Roulette: Vom Tisch ins Internet

Wer an Casinos denkt, hat meistens als allererstes einen Roulette-Tisch vor Augen. Und das zurecht. Roulette ist ein wahrer Klassiker und kann auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken.

Über die Frage, wann das Spiel erstmals erfunden wurde, gibt es widersprüchliche Angaben. Oft ist davon die Rede, dass der Franzose Blaise Pascal (1623 bis 1662) Roulette im Rahmen seiner Forschungen zur Wahrscheinlichkeitsrechnung entwickelt hat. Damit hat sich der schon mit 39 Jahren verstorbene Physiker und Mathematiker zwar in der Tat beschäftigt, ob er sich aber wirklich auch mit dem Thema Glücksspiel auseinandergesetzt hat? Der einzige Zusammenhang zwischen Pascal und Roulette besteht nämlich aus einer wissenschaftlichen Abhandlung mit dem Titel „Histoire de la roulette“ – wobei hier allerdings nicht das Tischspiel gemeint ist, sondern das französischen Wort „roulette“ eher für Zykloide, also zyklische Kurven, steht.

Stattdessen gehen Historiker mittlerweile davon aus, dass Roulette trotz des französisch klingenden Namens im 17. Jahrhundert in Italien erfunden wurde und eine neue Variante des damals schon bekannten Glücksrades war. Den Weg nach Frankreich fand das Spiel erst 100 Jahre später, wobei es hier einen eher schweren Stand hatte. König Ludwig XV. hatte eine Vorliebe für Kartenspiele und verbot das Tischspiel kurzerhand. Danach gab es ein stetiges Auf und Ab: Kaiser Napoleon erlaubte Roulette 1806 wieder, bevor König Louis-Philippe I. es im Jahr 1837 abermals als unsittlich verschwinden ließ.

Aufgrund der Verbote boomte Roulette vor allem in deutschen Grenzgebiet und Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte das Spiel in den großen Spielbanken in Wiesbaden, Bad Homburg und Baden-Baden seine erste große Glanzzeit. Mit der Auswanderungswelle verbreitete sich das Spiel dann auch schnell in die Vereinigten Staaten von Amerika und vor allem im Süden rund um New Orleans und auf den Raddampfern auf dem Mississippi nahm Roulette einen hohen Stellenwert ein. Mit dem Goldrausch gelang das Spiel dann tiefer in den Westen bis es schließlich in Las Vegas zum Klassiker avancierte.

Im Laufe der Zeit durchlebte das Spiel in Europa als auch den USA einige Regulierungen, doch im Großen und Ganzen hat sich am Spielprinzip und den Roulette Arten mit einigen regionalen Unterschieden nichts geändert. Erst mit dem Internet-Boom rund um den Jahrtausendwechsel und der damit zusammenhängenden Gründung vieler Online Casinos kam Roulette zu einigen Neuerfindungen und zusätzlichen Varianten.

Der neueste Trend im Internet sind so mittlerweile die Live Casinos geworden. Hier hat man die Möglichkeit von zuhause aus online an echten Tischen mit realen Croupiers via Stream zu spielen. So kann man sich das Spielerlebnis jetzt noch besser direkt in die eigenen vier Wände holen – egal, ob man Roulette nun am PC, am Tablet oder selbst am Smartphone genießen möchte.

Kategorie: News

Ähnliche Online Spiele und Artikel

  • No Related Post



Views: 463 views
Weiteres: Kommentar RSS 2.0 Feed | Kommentar schreiben | Trackback
Bookmarken bei:
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Technorati
  • Alltagz




Onlinespiel melden